Pizza und Schokolade: das sind doch die zwei Dinge, die einen wieder glücklich machen, wenn man mal traurig ist oder schlecht gelaunt. Dann muss die Verbindung von beidem – Pizza mit Schokolade – doch ein Wundermittel gegen jegliche negativen Gedanken sein und geschmacklich einfach ein Traum!

Ob das wirklich so ist, habe ich mal getestet.

Als ich die »Ristorante – Pizza Dolce Al Cioccolato« bei uns im Kühlfach gesehen hatte, habe ich mich erst mal sehr gefreut. An jeder Ecke hat man ja von der »leckeren Schokopizza von Dr. Oetker« gehört und alle schienen sehr begeistert davon zu sein. Also würde sie wohl auch sehr gut schmecken.

Ausgepackt sah die Pizza aus wie ein großer Schokokeks: ein schokoladiger Boden, Schokosoße und Schokostückchen in allen drei Sorten – Weiß, Vollmilch und Zartbitter.

Nach etwa zehn Minuten im Ofen war sie dann fertig. Die ganze Küche roch schon nach Schokolade, eigentlich die ganze Wohnung. Jetzt war ich wirklich sehr gespannt, ob sie denn auch so lecker schmeckt wie sie aussieht und riecht.

Was mir auf jeden Fall gut gefallen hat war, dass die Schokostückchen unterschiedlich stark geschmolzen sind. So hatte man besonders bei den weißen noch festere Schokostückchen zum drauf beißen und es war nicht einfach nur eine geschmolzene Schokosoße.

Geschmacklich hatte ich es mir aber ehrlich gesagt noch leckerer vorgestellt. Ich liebe Schokolade, aber das war dann doch ein bisschen zu viel. Außerdem hatte ich mir den Boden knuspriger vorgestellt, mehr wie ein Keksboden. Der war aber wie ein normaler Pizzaboden. Das hat mir nicht so gut gefallen.

Mein Fazit: es ist auf jeden Fall mal ganz lustig die Schokopizza zu probieren und wenn man es als kleines Dessert isst und sich die Pizza mit vielen anderen Menschen teilt, sodass man nur ein kleines Stück davon isst, dann schmeckt es schon ganz lecker.

»Galileo« hat die Pizza natürlich auch getestet und ich habe gestern das Video davon gesehen. Dort hat ein Italiener selbst eine Schokopizza gemacht und die sah deutlich leckerer aus. Er hat zuerst den Teig mit einigen Stücken Banane drauf im Ofen gebacken und zum Schluss kam noch Schoko-Soße darüber – das stelle ich mir deutlich leckerer vor.

Habt ihr die Schokopizza auch schon probiert? Wenn ja, wie findet ihr sie?

Liebe Grüße, Mandy ♥

Schokopizza – Traumhaft lecker?
Markiert in:            

2 Gedanken zu „Schokopizza – Traumhaft lecker?

  • 7. Mai 2017 bei 20:06
    Permalink

    Ich finde es auch schade, dass der Boden wie normaler Pizzateig geschmeckt hat. Jedoch fand ich auch den Rest der Pizza auch nicht so wirklich lecker.

    Antwort
  • 16. Mai 2017 bei 14:12
    Permalink

    Ich bin im Supermarkt zweimal um die Kühltruhe mit den Schokopizzas herumgeschlichen und habe mich dann dagegen entschieden, eine mitzunehmen. Die Dr. Oetker Pizzen mag ich sonst sehr gerne (insbesondere „Spinaci“ und „Funghi“). Und Schokolade in jeder Variante (außer Noisette) ist vor mir sowieso nicht sicher. Aber Schokopizza? Ich weiß nicht … das klingt für mich nicht stimmig.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://www.hashtaglove.de/influencers/p/jrpnrAkbNxj2zwPWEJRuAUXd.png